Please activate JavaScript!
Please install Adobe Flash Player, click here for download

Industrietechnik Version 3.2 Albert Kuhn

Drukluft Nachfüll Sprühflasche

29Tel. 0711 - 78 78 17 - 0 Fax 0711 - 78 78 17 - 111 info@albertkuhn.de www.albertkuhn.de ALBERT KUHN GmbH & Co. KG Breitwiesenstr. 6, 70565 Stuttgart aus Stahl im Vollbad verzinkt, sämtliche Verschraubungen aus Messing massiv geschnitten und durch Kette gesichert, mit Überdruckventil, mit herausnehmbarem Flammsiebeinsatz aus V2A, für feuergefährliche Flüssigkeiten aller Art. IFTÜ-geprüft. Explosionsgeschützte Vorratskanne 24/3 Material: Edelstahl AISI 304 BA 18/10 (V2A) Verschluß aus Edelstahl Ø 210 mm, mit Kunststoffdichtung für Lebensmittel, komplett mit 2 Griffen aus Edelstahl, unterer Anschluß mit Stopfen aus Edelstahl, einschl. Dichtung, für die Anschlußmöglichkeit eines Zapfhahnes. (Auf Wunsch mit Zapfhahn). schwere Ausführung, Längsnaht geschweißt, Boden und Trichter doppelt gefalzt, mit Rillen- deckel, Scharnier- und Klappverschlüssen und Deckeldichtung, mit 2 seitlich angebrachten Patentfallgriffen, innen und außen verzinkt. (Auslaufmodell) Inhalt: 12 Liter Halsdurchmesser: 150 mm Außendurchmesser: 230 mm Höhe: 380 mm Weithals-Transportkanne aus Edelstahl Weithals-Transportkanne 24/5 24/7 Modell 24/5-15 24/5-30 24/5-50 24/5-100 Ltr. Inhalt 15 30 50 100 Gesamt-Ø mm 310 380 380 450 Höhe mm 280 380 580 730 Anschluss R 1/2" 1/2" 1/2" 1/2" Deckel-Ø mm 200 200 200 200 Gewicht kg 2,6 3,5 4,7 6,8 Kannen Modell 24/3 -2 24/3 -5 24/3 -10 24/3 -20 Ltr. Inhalt 2 5 10 20 Sicherheitsprinzip Das Sicherheitsprinzip beruht auf Kombination des Davy’schen Flam- mendurchschlagsiebes und der Schmelzsicherung, die sich in der Schraubkappe befindet. Außerdem befindet sich in den Verschlüssen ein Überdruckventil. Die Flammendurchschlagsicherung befindet sich im Einfüllstutzen. Sie ist als Davy’sches Sieb ausgebildet und verhindert zuverlässig ein Durchschlagen von Flammen in das Gefäß. Die Maschenweite der Flammensicherung ist den Erfordernissen entsprechend optimal ausgelegt. Es kann zu Reinigungsz- wecken abgeschraubt und heraus- genommen werden. Die Schmelzsicherung in den Ver- schlusskappen sorgt dafür, dass durch Hitzeeinwirkung verursachter Überdruck nicht zum Bersten oder Explodieren der Gefäße führt. Bei Temperaturen über 60° C schmilzt die Sicherung und läßt den Gasdruck entweichen.